NEW YORK - MEINE TIPPS

28 September 2015

Hallo ihr Lieben,
nach dem ganzen Stress melde ich mich wieder zurück.
Da ich ja in den Herbstferien in New York war und da auch vieles sehen konnte und mitnehmen durfte, wollte ich euch heute mal meine New York-Highlights zeigen, wo ich denke, dass ihr dies wirklich sehen solltet.
Wer in die USA reist, denkt bestimmt zu 70% an das Schoppen, da es dort ja wirklich ein Traum ist.
Es ist wirklicher billiger und ihr könnt unglaublich coole Schnäppchen machen, so wie ich, denn ich habe meine weißen low Converse für umgerechnet 20€ gekauft, was für mich der beste Kauf dort war.
Aber mal abgesehen vom Einkaufen, kann man in New York unglaublich viel sehen und erleben.
Ein Highlight für mich war, dass ich die Freiheitsstatue von Nahem sehen konnte, wer ein paar Tage länger in New York ist, sollte auf jeden Fall man einen Tag nutzen um mit dem Schiff auf die Insel zu fahren um dort die Aussicht zu genießen. Bei meinem Trip war eine Fahrt zur Ellis island dabei, auf der ein Museum steht, da aber an dem Tag noch ein bisschen was geplant war hatte ich nicht so viel Zeit um mir da viel anzuschauen.

Für das nächste Ziel braucht ihr nicht mal einen ganzen Tag, 2-3 Stunden reichen hier schon vollkommen aus. Was ich euch noch empfehlen würde, ist auf das Empire state building zu gehen. Die Sicht ist wirklich einzigartig und ein Erlebnis für das ganze Leben.
New York von oben oder vielleicht sogar New York bei Nacht zu sehen und das auch noch von oben, kann ich jedem empfehlen und kostet wirklich nicht viel Zeit und ist dabei auch noch wunderschön.
Für mich sind das eigentlich schon die zwei größten Erlebnisse, die ich euch ans Herz legen würde, wenn ihr nicht lange da seid. Aber gerade, wenn ihr wisst, dass ihr nicht viel Zeit habt, würde ich euch eine Stadtreise empfehlen, da ihr so innerhalb von 2-3 Stunden die ganze Stadt sehen könnt und wisst das ihr wenigstens alles einmal gesehen habt. Ich zum Beispiel hatte leider nicht die Zeit viel Zeit im Park zu verbringen, aber da ich während meiner Einkaufstour einmal durchgelaufen bin und während der Tour einmal vorbei gefahren bin, weiß ich das ich wenigstens ein kleines bisschen davon mitnehmen konnte.
Die Touren könnt ihr wirklich auf fast jeder Sprache mitmachen und sind nicht mal wirklich teuer.

Um zum schönsten Mädchen Erlebnis zu kommen, kommen wir zum Einkaufen. Ich habe mir schon in Deutschland überlegt, wo ich gerne hin möchte, und habe mir dann auch schon die ganzen Adressen und Wege aufgeschrieben, um nicht ganz verloren zu gehen.
Ihr könnt euch natürlich auch rumfragen, dies kostet allerdings etwas Zeit. Was man aber dazu sagen muss, ist das New York beziehungsweise Manhattan sehr einfach gegliedert ist, ihr findet euch super leicht zurecht und wenn nicht dann fragen, die Menschen sind unglaublich nett und hilfsbereit und erklären euch sehr leicht den Weg zum gewünschten Ziel.
Auf meiner Ladenliste stand, Sephora, Victoria Secret und Nike, dies waren meine drei Läden, zu denen ich zu 100% musste.
Mit meinen Plänen, die ich gemacht hatte, kam ich super zurecht. Ich hatte zwar auch ein paar Reiseplaner dabei, aber diese habe ich nicht wirklich benutzt. Was ich euch als letztes noch empfehlen würde, ist eine Karte für den jeweiligen Ort, zu dem ihr reist. Die Karte hilft euch wirklich gut und schenkt euch eine sehr gute Orientierung, falls ihr mal verloren geht.

Ich hoffe wie immer, das euch der Post gefallen hat.
Demnächst werden wie gewohnt 2, wenn ich nicht sogar 3 Posts die Woche von mir kommen.
In welchen Laden würdet ihr gerne schoppen gehen?
Liebst Jacky

NAIL CARE ROUTINE

24 September 2015

Hello loves.♥
Eigentlich ist es der falsche Zeitpunkt eine Nagelpflege Routine zu machen, da mir letztens erst 3 Nägel abgebrochen sind. Aber nun gut der Rest ist ja gesund und gepflegt und deshalb zeige ich sie euch heute trotzdem.
So das Erste was ich mache ist das ich mir die Nägel ablackiere, wenn ich noch Nagellack auf den Fingern habe. Ich benutze immer einen Aceton freien Nagellack, weil das besser für die Nägel ist.
Meistens brauche ich nur ein Wattepad, mit dem ich den alten Nagellack wegnehme.
Diesesmal habe ich den Nagellackentferner von Elle exception benutzt aber meistens ist es einer von Ebelin auch Acetonfrei.
Nachdem meine Nägel dann ablackiert wurden, geht es los mit der Pflege. Als erstes wasche ich mir vom Nagellackentferner die Hände, da ich den Geruch und das Gefühl nicht schön finde. Danach schiebe ich die Nagelhaut mit den P2 rosewood sticks weg. Wenn das fertig ist benutze ich eine Handcreme hier die von Kamill, die mal in einer Pinkbox war.
Wenn die Handcreme dann einigermaßen eingezogen ist benutze ich von P2 das Nail Wax für weiche und brüchige Nägel mit Granatapfel Extrakt. Das Nail Wax massiere ich mir dann gründlich in die Nägel ein und lasse es gut einziehen.
Das wars dann eigentlich auch schon mit der Pflege. Wenn ich dann noch Lust habe lackiere ich mir meine Nägel in dezenten Farben.
Hier mal eine kleine Auswahl für euch:
1 ist von P2 Last forever die Farbe 031 love letter. Nummer 2 ist auch von P2 und das ist die Farbe 010 little princess. Nummer 3 ist von Essence und das ist die Farbe 35, einen Namen konnte ich jetzt leider nicht finden aber es ist ein Essence nude glam Nagellack. Nummer 4 ist von Essie und er steht eigentlich mehr stellvertretend für alle Essie Nagellacke, weil ich diese trotz des Preises von knapp 10€ sehr gerne mag. Auf dem Bild seht ihr von Essie Marshmallow.
Ich bin sehr zufrieden mit den Essie, P2, Catrice und Essence Nagellacken. Die von Kiko finde ich auch sehr gut nur bis jetzt konnte ich nur ein paar von meiner Freundin testen, diese haben mir aber sehr gefallen und ich denke, das ich mir auch mal welche von Kiko holen werde.
Ich hoffe es hat euch gefallen.
Liebst Jacky♥

AUGEN AUF! STOP YULIN

18 September 2015

Heute wollte ich mit euch einmal über ein ernstes und mir persönlich wichtiges Thema reden, beziehungsweise euch darüber informieren und einmal einige Worte schreiben.
Am 21.Juni wird in einigen Ländern die Sonnenwende gefeiert und dies leider auch auf sehr unmenschliche und grausame Weise, wie es in China passiert.
Yulin, ist ein autonomes Gebiet Guangxi im Süden Chinas. 
Dieses Fest, das dort aufgrund der Sonnenwende gefeiert wird, hat einen wirklich grausamen Kritik punkt und zwar ist eines der Gerichte, welches dort verzehrt wird, mit HUNDEFLEISCH. 
Auf der Seite von Change.org, gibt es eine Petition, die ihr unterschreiben könnt.
Ich habe euch hier mal den Link zu dem Thema verlinkt!
Wie ihr bestimmt wisst, werden Hunde, Katzen oder generell Tiere in vielen Ländern auf der Welt gefoltert, brutal ermordet oder aus Gründen, die nicht verständlich sind grundlos erschossen um beispielsweise das Horn zu haben, weil dieses als Hormon fördernd gilt.
Tiere sollten nicht grundlos oder aus irgendeinem mir nicht verständlichen Zweck, wie dieses Fest getötet werden, auch Tiere MÜSSEN RECHTE HABEN und für diese sollte auch gekämpft werden.
Streuner zu fangen, sie in Käfige sperren und sie dort elendlich sterben zu lassen zu foltern, zu quälen und sie dann auch noch zu essen, ist doch eine Sache die im Jahr 2015, was doch technisch und generell soweit fortgeschritten ist, dass dies und andere Dinge nicht passieren sollten.
Was denkt ihr davon? 





Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/protest-gegen-hundefleischfestival-in-yulin-guangxi-china-a-975843.html
https://www.change.org/p/pr%C3%A4sident-der-volksrepublik-china-stoppen-sie-das-yulin-hundefleisch-festival

BRUNCH TIME

06 September 2015

Hallo ihr Lieben.
Bei mir hat am Montag wieder die Schule angefangen und wie das so immer ist, geht es direkt wieder voll los. Die nächsten Klausuren stehen bei mir auch schon wieder vor der Tür, was dann lernen lernen lernen heißt, da der Mai aber so schöne viele Feiertage hat und es ja auch nur 15 Wochen bis zu den Sommerferien sind, ist es nicht mehr ganz so tragisch.
Den Sonntag habe ich dazu genutzt, um mit meinen Eltern brunchen zu gehen. Wir waren in Frankfurt in einem kleinen Laden, der meiner Meinung nach durch Studenten geführt wurde.
Es war ganz gut aber nicht wirklich was außergewöhnlich Tolles, wenn ich euch einen Ort zum Brunchen in Frankfurt empfehlen soll, würde ich sagen, dass ihr mal im Urban kitchen vorbei schauen solltet. Es kostet pro Person 16,90€, mit einem Kaffee, ist dafür aber super lecker, frisch, die Auswahl ist groß und die Atmosphäre sowie das Design von dem Laden gefällt mir unglaublich gut

Ich hoffe ihr genießt die Sonne!
Liebst Jacky

ALL MY DRESSES ARE WHITE

05 September 2015




Uhr-Marc Jacobs/Schuhe-Converse/Tasche-H&M/Hose-Zara/Bluse-Mango

Die Schule rückt für mich immer näher und ich merke das Vorgenommene wurde nicht erfüllt. Eigentlich habe ich mir vorgenommen ein paar Bücher für meinen Deutsch Leistungskurs zu lesen und mal ein bisschen in die Biologie Themen reinzuschauen, doch irgendwie nimmt ja alles immer einen anderen Lauf. Gerade weil Biologie nicht gerade mein Lieblingsfach ist, habe ich das wohl verdrängt. Die Deutschbücher liegen seit knapp 4 Wochen auf meinem Schreibtisch und starren mich schon fast förmlich an. Wegpacken? So ganz nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn. Lieber nicht!
Immerhin habe ich es mir vor 6 Wochen vorgenommen. Trotzdem kommt es mir vor wie gestern als ich den Entschluss gefasst habe. Ist die Zeit wirklich schon so schnell umgegangen oder kommt es mir nur so vor? Meine Neue Schultasche von H&M, die viel zu überteuert war, sodass ich sie eigentlich nicht hätte kaufen sollen erinnert mich daran wie faul ich doch die ganzen 6 Wochen über war. Resignation? Nein, immerhin habe ich ja noch 3 Tage Zeit um mir mal die Themen anzuschauen und ein Buch zu lesen.
Nach diesem Post werde ich mich also ganz fleißig hinsetzen und etwas für die Schule tun.
Wie geht es euch mit Vorsätzen, erfüllt ihr sie ?
Liebst Jacky.

FASHION LIEBLINGE I STOFFTASCHEN

03 September 2015

Hallo ihr Lieben.
Ich weiß nicht, wie es euch dabei geht aber ich liebe Stofftaschen.
Sie sehen super lässig aus und sind meiner Meinung nach perfekt für den Alltag.
Für schickere Anlässe würde ich zwar eher zu einer schönen Clutch greifen aber für den Alltag sind sie mein liebster Begleiter.
Momentan sind Seesäcke voll im Trend, ich finde aber auch die guten alten Jutebeutel oder Turnbeutel haben ihren Charm noch nicht verloren.
Während sich der Seesack perfekt für einen Tag am Strand oder See eignet, ist der Turn/Jutebeutel perfekt für einen kleinen Einkauf oder für einen Shopping Tag mit der besten Freundin.
Wer aber auch auf Reisen gehen möchte, mit seiner Stofftasche oder bei seinem Freund übernachten möchte sollte lieber zu den Sport Stofftaschen greifen.
Ich habe mich mal ein bisschen durch Amazon gestöbert und bin auf super viele schöne Varianten der Stofftasche gestoßen.

Während ich lieber die schlichte Variante in weiß oder schwarz, höchstens noch rot bevorzuge, gibt es für die mutigeren unter uns viele ausgefallene, bunte, bedruckte und verzierte Stofftaschen in all möglichen Varianten.
Die Preise, die ich dabei auf Amazon gesehen haben, waren wirklich unschlagbar, wer auf Nummer sicher gehen möchte, liest sich vor dem Kauf die Kundenrezessionen durch, die helfen mir immer, wenn der Preis mich vom Hocker haut.
Bis jetzt habe ich nur bei einer Tasche eine schlechte Bewertung gelesen, der Rest ist durch aus positiv ausgefallen und für mich definitiv ein Grund mir noch welche zu zulegen.
Ich habe euch mal eine kleine Auswahl meiner Lieblinge zusammengestellt, vielleicht interessiert euch ein Modell und ihr kommt auch auf den Geschmack der Stoffbeutel.
Sie sind nämlich nicht nur super praktisch sonder auch lässig und schonen die Umwelt, wenn ihr sie statt der Plastiktüten nehmt.

Wie findet ihr die Stofftaschen? Schrecklich oder haben sie doch etwas für sich außer dem Umweltfaktor?
Liebst Jacqueline


Quelle/Bilder: http://www.amazon.de/

FOOD DIARY

01 September 2015

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es ein Food diary von mir und ich hoffe es gefällt euch.
Tut mir leid, das ich am Miitwoch nicht zum schreiben kam, aber ich war sehr im Klausuren Stress.
Als Entschädigung, gibt es dafür heute was.
Vorab wollte ich nur einmal sagen, dass ich mich nicht immer so gesund ernähre, wie es vielleicht bei meinem Food diarys rüberkommt.
Ich gönne mir sehr gerne was und ich liebe Essen, ich finde es gibt nichts Schöneres als Gutes und leckeres Essen.
Mir sind Kalorien auch vollkommen egal. Ich esse das auf was ich so Lust habe und das auch wann ich möchte. 
Da ich sehr spät von der Schule komme und dort meistens nur Brote dabei habe esse ich meistens erst gegen 16Uhr, dann aber auch richtig.
Diese 16 Uhr Mahlzeit wollte ich euch heute zeigen.
 Das erste was ich euch zeige ist eigentlich nur ein einfacher Salat, aber was man aus ihm machen kann ist schon himmlisch. Ich habe mir zu dem Salat ein Joghurt Dressing vom Block house gekauft und kleine Brot Knoblauch Würfel gemacht. Es war unglaublich lecker und ich könnte ihn wohl jeden Tag essen.
Das zweite, was sich euch zeigen will ist sehr unspektakulär. Nudeln, Hackfleisch und Tomatensoße, dazu noch Paprika und fertig ist es schon.
Wie ihr vielleicht schon im ersten Bild gesehen habe, bin ich etwas verrückt nach Sonnenblumenkernen. 
Auch hier gab es mal wieder eine ordentliche Portion von ihnen, mit einem einfachen Salat und Hähnchen Streifen. 
Dazu wie immer mein geliebtes Joghurt Dressing und fertig ist das Ganze.
Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen.
Ich wünsche allen die schon Ferien haben, wie ich gute Erholung und allen die noch zur Schule/Uni etc. müssen noch viel Spaß.
Liebst Jacky

Instagram

© Marie Luis. Design by FCD.