BYE 2015 AND A HAPPY NEW YEAR

31 Dezember 2015



DE Hallo ihr Lieben.
Heute wird erstmal groß Silvester gefeiert, was bedeutet, dass das Jahr 2015 vorbeigegangen ist.
Ich will eigentlich nicht wirklich viel dazu sagen oder in irgendwelchen Gedanken schweben und euch die mitteilen, sondern euch nur einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.
Ich hatte gestern Abend noch Zeit um euch ein paar Bilder zu machen, ich hoffe sie gefalllen euch.
Was ich auf den Bildern trage, wird nicht mein Silvester Outfit sein.
Ich werde heute wohl einen dicken warmen Cardigan von Zara tragen ein elegantes aber dennoch lässiges Kleid und hohe Schuhe. Diese werde ich aber nur tragen, wenn wir raus zum Feuerwerk gehen, da ich Silvester dieses Jahr bei mir zu Hause feier und da nicht wirklich Lust auf Schuhe habe.
Was Vorsätze angeht, will ich nichts sagen, weil jeder Tag doch dazu genutzt werden kann, um sein Leben zu ändern oder sich was vorzunehmen. Silvester wird meiner Meinung nach zu hoch gestellt, genießt den Tag, habt Spaß, nehmt euch nicht zu viel vor und macht euch wegen euren Vorsätzen keinen Druck, es gibt genug Tage um was zu ändern.
Ich hoffe ihr verbringt den Abend schön und habt viel Spaß.
Liebst Jacky.

EN Hello!
Tomorrow is a new year 2016 and 2015 is over.
I don´t want to tell you so much today, bacause I think it is not many to say.
I hope all of you have a happy new year and a beautiful night.
New Year's resolution? This is such a thing. I don´t want to make me new resolution´s, because I think every day can be used to change the life.
So I hope all of you have a wonderful new year.
Jacky.


[ BRUNCHEN ] BUT WHERE?

08 November 2015

Sonntags Frühstücken zu gehen, ist das wohl entspannteste und schönste, was man so machen kann. Ich war jetzt schon oft in Frankfurt brunchen oder besser gesagt frühstücken. Brunchen ist ja wenn man erst frühstückt und dann noch länger bleibt um auch Mittag zu essen. Ich wollte mich heute aber mal nur auf das Frühstück beziehen. Es ist einfach was besonderes, wenn man sich mit Freunden trifft isst, redet und die Zeit genießt, aber auch mit der Familie oder nur der Mama ist frühstücken gehen doch was schönes.
In Frankfurt gibt es wirklich viele Orte zum brunchen, bei mir haben sich zwei Favoriten herausgestellt, die ich euch heute zeigen wollte.
Der eine Favorit ist das Urban Kitchen, mit 17€ nicht gerade preiswert aber auf jeden Fall jeden Euro wert. Es ist frisch, lecker, besonders und alleine die Einrichtung zieht mich schon magisch an. Das Ambiente ist unglaublich schön. Es ist Sonntags zwar immer sehr voll, doch wenn ihr vorher reserviert, was auch Online geht habt ihren euren Tisch sicher. Das Personal ist super freundlich und falls ihr Rühreier wollt, werden diese nach eurem Wunsch von einem Koch vor euren Augen zubereitet, alleine das spricht für mich schon voll für das Restaurant.
Das Buffet ist sehr frisch und die Karte, die zu dem Buffet gehört macht euch noch eine Woche später satt. Auf jeden Fall mal einen Besuch wert, wenn es mal etwas besonderes sein soll.

Mein zweiter all time fav ist das Extrablatt. Ich weiß nicht ob ihr es kennt, aber egal was ihr in da machen wollt, ihr werdet nicht enttäuscht. Ob Burger essen, Salate, Pizza, Nudeln, frühstücken oder nur ganz locker und entspannt Cocktails trinken wollt, das Extrablatt ist für alles gewabnet.
Ich liebe das Extrablatt. Preis/Leistung stimmt zu 100%, das Personal ist super freundlich, es ist mir bis jetzt erst einmal passiert, dass die Kellnerin schlechte Laune hatte aber kann ja mal passiere, doch ich war schon so oft da und wurde dafür zu selten enttäuscht, als das ich nicht mehr hingehen würde.
Das Extrablatt ist perfekt für einen Freitag Abend, einen Sonntag morgen oder einen harten Mittwoch.
Wo geht ihr gerne hin?

#COLORFULLIFE

04 November 2015


Man könnte meinen, wenn man jeden Tag im Wald spazieren geht und diese Schönheit betrachtet, nimmt man es nicht mehr so wahr wie beim ersten Mal. Doch jedes mal wenn man diese Vielfalt und diese schöne einzigartige Landschaft betrachten kann, wird einem klar dass die Bewunderung nicht aufhört. Im Frühling fängt alles an zu erblühen, leben ensteht und fängt an zu wachsen, denn im Sommer ist alles grün, die Blumen und Bäume zeigen sich in ihrer vollen Pracht.
Der Herbst mit seiner Farbenpracht, erstrahlt in so vielen unterschiedlich schönen Farben und löst den Sommer, man könnte sagen mit einem Feuerwerk ab.
Im Winter ist dann alles mit einer weißen Decke aus kleinen glitzernden Diamten zugedeckt, die so hell strahlt, das man schon fast vergisst, was davor war.



FAKE FUR

31 Oktober 2015


 Tasche-Michael Kors / Uhr-Marc Jacobs / Ringe-H&M / Jeans-Zara / Bluse-Mango / 
Schuhe-Aldi / Weste-Pimkie



Wie findet ihr das Outfit?
Liebst Jacky.



WINTER MUSTHAVES 2015

27 Oktober 2015

Heute zeige ich euch meine Musthaves für den Winter 2015. Ich muss schon sagen, ich liebe den Winter. Der Schnee und die Festlichkeiten die anstehen finde ich immer wunderschön und ich freue mich wirklich jedes Jahr darauf.
Aber kommen wir mal zu meinen Musthaves.


Boot´s - Ich finde Boots, egal von UGG oder von H&M, sind ein absolutes Highlight für den Winter, da sie die Füße super warm halten und auch noch süß aussehen.
Die Boots, die ihr auf dem Bild seht sind vom Aldi und sind wie die UGG´s auch  aus echtem Leder mit Lammfell.
Maxi Schals - Ich liebe die Maxi Schals von Zara. Sie sind so groß, das man sie schon fast als Decke verwenden kann, aber dass ist genau das was ich so liebe. Man kann sich perfekt in sie reinkuscheln und sie halten auch noch sehr schön warm.
EOS Lipbalm - Das ich meine Eos lipbalms liebe wisst ihr ja. Besonders im Winter benötigen die Lippen viel pflege und diese Pflege gibt mir der Eos. Ihr könnt sie ab sofort auch im Douglas für 5€ kaufen.
Kerzen - Gerade wenn es kalt und dunkel draußen ist, mag ich es zu Hause mit einem Tee und Kerzen Serien zu schauen oder einfach nur zu relaxen. Besonders gerne mache ich momentan die Duftrichtung Vanille von Partylight an.

Was sind eure Winter Musthaves?
Liebst Jacky


HAIRTALK

25 Oktober 2015

Haare sind wohl das schönste Accessoire, dass eine Frau haben kann.
Egal welche Länge, ich finde Haare sind etwas sehr Ausdrucksstarkes, weshalb ich immer sehr perfektionistisch mit Ihnen bin, meistens auch weil sie nicht immer das machen, was ich gerne hätte.
Da meine letzte Haarroutine schon etwas zurück liegt und es sich seit dem etwas geändert hat, mache ich heute mal ein Update.
Meiner geliebten Marke Alverde bin ich diesemal auch wieder treu geblieben. Die Produkte von Alverde könnt ihr im DM kaufen, für alle die das nicht wussten

Angefangen beim Shampo und der Spülung, die beide von Alverde sind und die ich in letzer Zeit wirklich lieb gewonnen habe.
Von der Spülung hatte ich leider nur eine kleine Größe, beim nächsten DM Besuch werde ich mir aber eine große Flasche holen.
Das Shampo ist das Hibiskus Aloe Vera und als Spülung benutze ich die Mandel Argan Spülung.


Pflege ist bei mir natürlich auch bei den Haare ganz groß geschrieben. Hier benutze ich aber meistens nur Öle, weil ich finde, dass die wirklich sehr gut pflegen.
Einmal benutze ich das wohl am gehypteste Balea repair Öl und das Alverde Mandel Argan Öl.
Das Balea Öl trage ich immer auf meine Längen auf während ich das Alverde Öl für meine Spitzen benutze.
Ich mag beide Öle sehr gerne und bin wirklich zufrieden.

Haarmasken kommen bei mir auch ab und zu mal in Benutzung. Meisten jeden Sonntag, weil ich mir da wirklich viel Zeit im Bad lasse.
Da benutze ich immer abwechselnd die Alverde repair Maske mit Avocado und Sheabutter und die Aussie 3 minuten miracle Kur.
Beide mag ich sehr gerne, wobei ich die Aussie Kur aufgrund der schöneren Konsistenz vorziehen würde.


Styling ist bei mir ja nicht so der Fall aber wenn dann benutze ich eigentlich immer ds Haarspray, was gerade so da ist.
Sehr zufrieden bin ich aber mit der blauen Syoss Version und der teuren Pink Box Version und zwar dem Micheal O Rourke, welches ich mir aber nicht nachkaufen werde.
Sehr gerne benutze ich aber auch die Haarsprays von Wella.
Demnächst möchte ich aber mal das von Alverde testen, da sich das ziemlich gut anhört.


Ich hoffe wie immer das es euch gefallen hat.
Schreibt mir gerne in die Kommentare ob ihr eine Gesichtsroutine lesen wollt?
Liebst Jacky

DIE KLEINE WUNDERWAFFE HEILERDE

24 Oktober 2015

Hallo ihr Lieben.
Ich benutze Heilerde schon unglaublich lange, habe aber irgendwie noch nie richtig darüber berichtet, sondern immer nur erwähnt. Deshalb möchte ich euch heute meine kleine Wunderwaffe die Heilerde vorstellen.
Ich kaufe mir die Heilerde immer im Rossmann für 4,95€ von Luvos. Ich bin kein Fan von abgepackten Masken, weshalb ich sie mir lieber so kaufe und dann selber mische. Ein Mischverhältnis kann ich euch nicht wirklich sagen, da ich das rein aus dem Bauch raus mache aber meistens sind es so zwei Esslöffel Heilerde, keinen zu vollen Löffel aber schon so das er bedeckt ist und dann ein bisschen Wasser. Ich benutze immer weniger Wasser und mehr Heilerde, da ich keine flüssige Paste möchte, sondern eher eine cremige.
Heilerde unterstützt bei mir die Behandlung von meiner schon viel besser gewordenen Akne. Sie ist aber auch gut bei der Behandlung von Cellulite, Sonnenbrand, Insektenstichen, als Shampoo Ersatz oder bei Entzündungen. Ich habe hier die Heilerde 2 zur äußerlichen Anwendung, es gibt aber verschiedene. Ihr müsst einfach schauen, für was ihr sie nutzen wollt und euch dann eure passende Packung kaufen.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Heilerde, für was benutzt ihr sie?
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende, genießt die Sonne.
Liebst Jacqueline




DESK TOUR

21 Oktober 2015




Hello loves!
Heute wollte ich mal mit euch eine kleine Schreibtisch tour machen, da ihr ihn bis jetzt von meinem Zimmer am seltensten gesehen habt.
Ich habe einen weißen, großen unspektakulären Schreibtisch von Ikea. Den ich euch unten noch einmal verlinken werde.
Meine kleine weiße Lampe, die auf dem Schreibtisch steht, so wie die Schreibtischunterlage sind auch von Ikea. Alle Artikel, die ich finde, verlinke ich euch selbstverständlich.
Neben meinem PC, der von MSI ist steht eine weiße Holzschale von Nanu Nana, auf der ein Glas, ebenfalls von Nanu Nana mit Washi Tape steht. Neben dem Glas, sowie hinter und unter der Lampe stehen, beziehungsweise liegen Karteikarten und Post it´s, da ich diese immer wieder für die Schule benötige.
Als restliche Deko stehen auf meinem Schreibtisch eigentlich dann nur noch kleine aber schon alte Blumen, die ich noch nicht wegschmeißen will, diese stehen übrigens auf einem Halter von Partylite und die Bilder unter meiner Schreibtischunterlage.
Unter der Woche liegt auf meinem Schreibtisch dann noch Schulzeug, welches ich aber für die Bilder so gut wie weggeräumt habe, da dies oft ein riesiger Berg ist, da ich den Schreibtisch wirklich zum Hausaufgaben machen und lernen nutze und er nicht nur für dem PC da steht, wie es früher einmal der Fall war.
Ich finde Ordnung und Struktur auf dem Schreibtisch unglaublich wichtig, da ich nicht lernen kann wenn er schmutzig ist, da mich dies viel zu sehr ablenkt und ich dann statt zu lernen lieber putze.
Neben meinem Schreibtisch ist noch ein Schrank, in dem ich Schulzeug und Stifte aufbewahre, falls euch das auch interessiert, könnt ihr mir das gerne sagen, heute ging es aber nur um die Schreibtischoberfläche.

Schreibtisch (ähnlich) HIER
Schreibtischunterlage HIER
Lampe HIER
MSI All in one PC HIER


Wie ist das bei euch, nutzt ihr euren Schreibtisch für die Schule?
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
Jacky.


WERDE FIT!

20 Oktober 2015

Hallo ihr Lieben.
Die Tage zum Sommer kommen immer näher und wie das jedes Jahr so ist, 
arbeiten wir auf unsere Bikinifigur zu.
Straffer, fester, schöner! Wer will das nicht?
http://www.hunkemoller.de/de_de/kollektionen/sport-kollektion.html

Und wie könnte das schöner und leichter werden, als mit schöner Sportkleidung.
Ich finde, Sport sollte man nicht in den alten Fetzen machen, die man so im Kleiderschrank findet und eigentlich nicht wirklich schön findet. Schöne Sportkleidung steigert die Motivation, sieht gut aus und ihr könnt euch immer, wenn ihr was erreicht habt ein neues Teil, als Belohnung kaufen.
Sportkleidung ist für die Motivation, für mich das Wichtigste, denn gerade wenn ihr schöne helle Farben tragt, motivieren euch auch die frühlingshaften und sommerlichen Farben nochmal extra.
Schöne Sportkleidung findet ihr aber nicht nur bei Nike oder Puma, nein auch bei Hunkemöller gibt es wirklich schöne Sportteile, die ihr euch mal ansehen solltet.
Aber auch die kleinen Helfer findet ihr bei Hunkemöller, die euch super helfen können, wie zum Beispiel, einen Handy-Armhalter, mit dem ihr euer Handy immer bei euch habt, es aber nicht mehr halten müsst.
Aber auch Trinkflaschen, Sport BHs, Hosen und Oberteile gibt es bei Hunkemöller in einer schönen Auswahl. Vor allem aber finde ich es schön, dass man bei Hunkemöller nicht nur das schlichte schwarze findet, sondern auch schöne helle Farben, die super süß aussehen.

http://www.hunkemoller.de/de_de/kollektionen/sport-kollektion.html

THE LAST SUMMER DAYS

08 Oktober 2015





Manchmal kommt der Moment, in dem man einfach mal darüber nachdenken sollte, woher seine Kleidung überhaupt kommt und was dahinter steckt.
Nach meinem letzten Klamotten Kauf beim Aldi, ist mir aufgefallen, das an dem Hemd mal nicht "Made in China" oder "Made in Bangladesch" steht.
Gekauft habe ich mir beim Aldi das Karohemd, welches ihr auf den Bildern seht.
Viel wichtiger ist aber, das wir wahrlos Dinge kaufen obwohl wir wissen, das sie auf anderer Seite schaden.
Es gab schon genug Vorfälle, die uns klarer hätten denken lassen sollen, wie Einstürze oder Brände in den Textilfabriken in beispielsweise Bangladesch.
Ich frag mich manchmal ob es wirklich noch faire Mode gibt, die nicht wie in Billigläden zum verrückt werden "billig" sind oder wie in den Markenläden "teuer" sind und dennoch "Made in Bangladesch" steht.
Heißt teuer gleich bessere Arbeitsbedingungen? Ich würde nein sagen, das meiste geht doch auf die Werbung und das Markenlogo zurück.
Was also kann ich kaufen ohne diesen Kreislauf zu unterstützen?
Wie seht ihr das?
Achtet ihr auf das Herkunftsland oder ist es euch egal und habt ihr noch nie darüber nachgedacht?
Als kleine Anmerkung, ich wurde zum Geheimtipp des Monats bei Stylefruits gewählt. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich unterstützt.
Hier geht es zum Voting.
Liebst Jacky

FACE ROUTINE

Hallo ihr Lieben,
nachdem auf meine Frage, ob ihr eine "Gesichtspflege Routine" wollt, ein positives Feedback kam, möchte ich euch heute die Produkte vorstellen, welche ich für mein Gesicht benutze.
Zum Entfernen meines Make-up´s am Abend benutze ich zwei Produkte von Alverde, die ich recht neu für mich entdeckt habe. Es sind beides sehr sanfte und pflegende Produkte, die ihr für ca. 3-4€ im DM kaufen könnt.
Wenn ich mich abends abschminke, benutze ich als Erstes den 2-Phasen-Make-up-Entferner um mein Gesicht erst einmal von dem ganzen Make-up zu reinigen. Dafür benutze ich ein Wattepad, was für mich vollkommen reicht und gehen damit dann einmal über mein komplettes Gesicht.
Als zweiten Schritt benutze ich dann den Augen Make-up Entferner von Alverde, um das restliche Augen Make-up zu entfernen.
Nach diesen zwei Schritten ist mein Gesicht frei von Make-up und bereit für den pflegenden Teil. Als nächsten Schritt benutze ich dann eine Waschcreme von Origins um mein Gesicht einfach von jedem Schmutz zu entfernen. Ich trage die Waschcreme erst mit den Fingern auf, massiere dies dann ein bisschen ein und peele es dann mit dem Peelingpad von DM, welches ich wirklich gut finde, vor allem in der Kombi finde ich diese zwei Produkte momentan unschlagbar.
Die Origins sind für den Teenagerbeutel zwar etwas teuer, aber meiner Meinung nach das Geld wert, zudem sind die Produkte super ergiebig, weshalb sie auch mal ein gutes Jahr bei mir in Benutzung bleiben.
Sonntags spare ich mir meistens den Schritt mit der Waschcreme und benutze dann lieber die Origins clear improvement mask um meine Poren und meinem Gesicht mal was Gutes zu tun.
Ich mag die Maske sehr gerne, da ich wirklich das Gefühl habe, das sie was für mich macht und mein Gesicht pflegt. In den ersten paar Sekunden wird sie leicht warm auf dem Gesicht, was ich sehr angenehm finde.
Ich habe mir die Maske in Amerika gekauft, ihr bekommt sie aber auch im Douglas.
Ich verlinke euch alle Produkte am Ende.
Das ist dann eigentlich immer das, was ich abends für mein Gesicht mache.
Morgens benutze ich zum das Origins zero oil Waschgel, welches ich letztes Jahr im August bekommen habe. Es hält bis jetzt 7 Monate, was den Preis für mich dann überhaupt nicht mehr so teuer erscheinen lässt, weil es wirklich ergiebig ist und ich es mir nicht mehr wegdenken kann, weil das für mich wirklich ein must-have ist.
Nach der Gesichtswäsche creme ich mir nur noch mein Gesicht ein und schminke es dann, was aber nichts mehr mit der Pflege zu tun hat.
Zum Eincremen habe ich jetzt seit August die Origins Gesichtscreme benutz, da diese aber auch zu Ende geht, bin ich für das Erste auf die Weleda Mandelcreme umgestiegen.
Die Originspflege, mag ich für morgens eigentlich lieber, da sie das Gesicht so schön erfrischt und auch um einiges ergiebiger ist. Die Weleda Mandelcreme ist leider nicht ganz so ergiebig und für meine Haut auch etwas zu fettig, aber noch so das ich sie benutzen kann.
Wenn ihr trockene Haut habt, kann ich euch die Weleda Mandelcreme sehr empfehlen.

Poducts that I use:

Ich hoffe der Post hat euch gefallen. 
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
Liebst Jacky



LONDON IMRESSIONS

01 Oktober 2015

Hello loves.
Es ist zwar schon lange her das diese Bilder entstanden sind aber ich liebe sie einfach un deswegen wollte ich sie euch einfach mal zeigen.
Ich war für ca. 4-6Tage in London und es war wenn man mal den ganzen Regen übersieht echt toll.
Es gab 2 Tage wo wir wirklich wunderschönes Wetter mit Sonnenschein hatten und diese zwei Tage waren echt super, besonders für meine Kamera und die Fotos.
Ich habe 100% nochmal vor nach London zu reisen aber als nächstes steht erstmal Amerika im Sommer an, worauf ich mich riesig freue.











Ich hoffe euch hat der kleine Einblick bzw. die Fotos gefallen.
In love Jacky♥

NEW YORK - MEINE TIPPS

28 September 2015

Hallo ihr Lieben,
nach dem ganzen Stress melde ich mich wieder zurück.
Da ich ja in den Herbstferien in New York war und da auch vieles sehen konnte und mitnehmen durfte, wollte ich euch heute mal meine New York-Highlights zeigen, wo ich denke, dass ihr dies wirklich sehen solltet.
Wer in die USA reist, denkt bestimmt zu 70% an das Schoppen, da es dort ja wirklich ein Traum ist.
Es ist wirklicher billiger und ihr könnt unglaublich coole Schnäppchen machen, so wie ich, denn ich habe meine weißen low Converse für umgerechnet 20€ gekauft, was für mich der beste Kauf dort war.
Aber mal abgesehen vom Einkaufen, kann man in New York unglaublich viel sehen und erleben.
Ein Highlight für mich war, dass ich die Freiheitsstatue von Nahem sehen konnte, wer ein paar Tage länger in New York ist, sollte auf jeden Fall man einen Tag nutzen um mit dem Schiff auf die Insel zu fahren um dort die Aussicht zu genießen. Bei meinem Trip war eine Fahrt zur Ellis island dabei, auf der ein Museum steht, da aber an dem Tag noch ein bisschen was geplant war hatte ich nicht so viel Zeit um mir da viel anzuschauen.

Für das nächste Ziel braucht ihr nicht mal einen ganzen Tag, 2-3 Stunden reichen hier schon vollkommen aus. Was ich euch noch empfehlen würde, ist auf das Empire state building zu gehen. Die Sicht ist wirklich einzigartig und ein Erlebnis für das ganze Leben.
New York von oben oder vielleicht sogar New York bei Nacht zu sehen und das auch noch von oben, kann ich jedem empfehlen und kostet wirklich nicht viel Zeit und ist dabei auch noch wunderschön.
Für mich sind das eigentlich schon die zwei größten Erlebnisse, die ich euch ans Herz legen würde, wenn ihr nicht lange da seid. Aber gerade, wenn ihr wisst, dass ihr nicht viel Zeit habt, würde ich euch eine Stadtreise empfehlen, da ihr so innerhalb von 2-3 Stunden die ganze Stadt sehen könnt und wisst das ihr wenigstens alles einmal gesehen habt. Ich zum Beispiel hatte leider nicht die Zeit viel Zeit im Park zu verbringen, aber da ich während meiner Einkaufstour einmal durchgelaufen bin und während der Tour einmal vorbei gefahren bin, weiß ich das ich wenigstens ein kleines bisschen davon mitnehmen konnte.
Die Touren könnt ihr wirklich auf fast jeder Sprache mitmachen und sind nicht mal wirklich teuer.

Um zum schönsten Mädchen Erlebnis zu kommen, kommen wir zum Einkaufen. Ich habe mir schon in Deutschland überlegt, wo ich gerne hin möchte, und habe mir dann auch schon die ganzen Adressen und Wege aufgeschrieben, um nicht ganz verloren zu gehen.
Ihr könnt euch natürlich auch rumfragen, dies kostet allerdings etwas Zeit. Was man aber dazu sagen muss, ist das New York beziehungsweise Manhattan sehr einfach gegliedert ist, ihr findet euch super leicht zurecht und wenn nicht dann fragen, die Menschen sind unglaublich nett und hilfsbereit und erklären euch sehr leicht den Weg zum gewünschten Ziel.
Auf meiner Ladenliste stand, Sephora, Victoria Secret und Nike, dies waren meine drei Läden, zu denen ich zu 100% musste.
Mit meinen Plänen, die ich gemacht hatte, kam ich super zurecht. Ich hatte zwar auch ein paar Reiseplaner dabei, aber diese habe ich nicht wirklich benutzt. Was ich euch als letztes noch empfehlen würde, ist eine Karte für den jeweiligen Ort, zu dem ihr reist. Die Karte hilft euch wirklich gut und schenkt euch eine sehr gute Orientierung, falls ihr mal verloren geht.

Ich hoffe wie immer, das euch der Post gefallen hat.
Demnächst werden wie gewohnt 2, wenn ich nicht sogar 3 Posts die Woche von mir kommen.
In welchen Laden würdet ihr gerne schoppen gehen?
Liebst Jacky

Instagram

© Marie Luis. Design by FCD.